Category Archives for Allgemein

Warum Jungen so gerne Feuerwehrmann spielen?

Schon früh entwickeln Kinder ihre Interessen und Berufswünsche für später mal. Ein Beruf der fast immer hier in den Fokus kommt, ist der des Feuerwehrmannes. Feuerwehr spielen ist gerade bei Jungen weit verbreitet. Natürlich stellt sich die Frage, warum ist das so? Warum spielen Kinder so gerne Feuerwehr? Nachfolgend drei Gründe, die versuchen werden, dieses zu beschreiben.

Große rote Autos und Sirene

Der erste Grund warum Kinder so gerne Feuerwehr spielen, verwundert eigentlich nicht groß. Denn an was kommt einem sofort in den Sinn, wenn man an Feuerwehr denkt? Na klar, die großen roten Autos, die Sirene, die Uniformen und ganz viel Ausrüstung. Da bekommen kleine Kinder schnell große Augen vor Begeisterung. So verwundert es auch nicht, wenn gerade von Jungs der Berufswunsch für später einmal lautet: „Ich will Feuerwehrmann werden“. Vielleicht besteht aber auch ein richtiger Bezug zur Feuerwehr, so zum Beispiel weil ein Familienmitglied bei der Feuerwehr ist. Oder aber auch das Kind selbst, ist bereits Mitglied bei der örtlichen Kinder- oder Jugendfeuerwehr der Feuerwehr. Vielleicht spielen Kinder aber auch gerne Feuerwehr, weil sie die Feuerwehr durch einen Ausflug mit dem Kindergarten, mit der Schule oder mit Eltern kennengelernt hat.

Feuerwehr im Fernsehen

Das Interesse zur Feuerwehr und Feuerwehr spielen kann aber auch geweckt werden. Beispielhaft ist hier das Kinderfernsehen zu nennen. So werden täglich im Kinderfernsehen unzählige Kinderserien gezeigt, so auch Serien mit einem Bezug zur Feuerwehr. Hier sind beispielhaft Feuerwehrmann Sam und Paw Patrol mit dem Feuerwehrauto Marshall zu nennen. Diese Serien, die natürlich nicht mit einer richtigen Feuerwehr vergleichbar sind, können aber doch zum Feuerwehr spielen und vor allem zum Nachspielen von spannenden Einsätzen animieren. Zudem ist die Liste nicht abschließend, so gibt es für Kinder noch eine Vielzahl an weitere Filme und Serien, wie der „Feuerwehrhund Rex“ die ebenfalls den Wunsch nach Feuerwehr spielen bekräftigen können.

Vielfalt beim Spielzeug

Ein weiterer Faktor warum Kinder so gerne Feuerwehr spielen und überhaupt auch spielen kennen, ist natürlich das Spielzeug an sich. Neben passendem Spielzeug zu den Helden von Feuerwehrmann und Paw Patrol, gibt es 

Feuerwehrauto

sehr vielfältiges Spielzeug mit Bezug auf Feuerwehr. Hier braucht man sich nur die großen Marken Lego oder Playmobil ansehen, dort findet man nicht nur Feuerwehrwachen und Feuerwehrautos, sondern auch ganz viel Zubehör. Die Qualität vom Spielzeug erhöht hierbei die Attraktivität, wenn diese mit richtigem Blaulicht, mit Sirene, Geräuschen und detailgetreuen Zubehör ausgestattet ist. Doch damit ist die Vielfalt beim Spielzeug noch nicht erschöpft. So gibt es für Kinder auch Feuerwehrautos* mit einem Elektroantrieb, Feuerwehruniformen und Ausrüstungsteile wie ein Atemschutzgerät oder eine Axt. So kann man wie ein richtiger Feuerwehrmann sich fühlen und spielen. Auch Feuerwehr spielen fördert die Intelligenz von Jungen, da hier Koordination gefordert ist.

Fazit

Der Wunsch von Kindern Feuerwehr zu spielen, kann aus vielfältigen Gründen erwachsen. Ob man die Feuerwehr in Aktion gesehen, sie besucht hat oder durch das Fernsehen, ganz egal, spätestens im Feuerwehrkostüm zu Fasching werden die Jungs begeistert. Gerade Kinderserien wie Feuerwehrmann Sam in ihrer spielerischen Art und das im Handel erhältliche Spielzeug, laden Kinder gerade zu zum Feuerwehr spielen ein. Gerade die große Auswahl die es an Feuerwehr-Spielzeug gibt, erlauben nicht nur ein Nachspielen, zum Beispiel der Kinderserie Feuerwehrmann Sam, sondern ermöglichen auch ein ganz freies spielen.

5. September 2017

Der Hochstuhlkauf – 5 Dinge auf die du achten solltest!

Wer Nachwuchs bekommt oder in enger Bindung mit einem Baby aus der Verwandschaft steht, muss natürlich auch irgendwann über die Wahl des passenden Hochstuhls nachdenken. Mittlerweile hat man ja die Qual der Wahl und der Babymarkt ist gefüllt mit verschiedenen Modellen. Doch hält man sich an folgende fünf Kriterien, kann beim Hochstuhlkauf nichts mehr schief gehen.

Worauf sollte man beim Kauf eines Hochstuhls achten?

Der Baby Hochstuhl ist eines der wichtigsten Anschaffungen wenn man ein Baby erwartet. Viele werdende Eltern machen sich bereits im Vorfeld Gedanken darüber, welcher Stuhl der richtige für ihr Kind sein könnte. Möchte man den Stuhl direkt nach der Geburt des Babys verwenden, sollte man sich ein Modell zum Umbauen anschaffen, wo wir nun auch schon bei Kriterium eins wären. Natürlich gibt es auch Hochstühle für Neugeborene, allerdings lohnen sich die Modelle zum umbauen mehr, denn man kann diese in der Regel vom Säuglingsalter bis hin zu 2-3 Jahren verwenden. Anfangs sitzt das Baby in einer Art Schale, welche einfach auf dem Stuhl befestigt wird. So kann es von Anfang an mit am Tisch sitzen und sich an diese Situation gewöhnen.


Noch weitere Modelle und Tipps, findest du im Hochstuhl Ratgeber.

Die Standfestigkeit

Der zweite Punkt führt uns direkt zur Standfestigkeit des Baby-Hochstuhls. Man sollte sich die verschiedenen Modelle auf jeden Fall vorher ansehen, denn zu günstige Stühle sind oftmals nicht sicher und es besteht die Gefahr, dass der Stuhl samt Baby nach hinten umkippen oder einzelne Teile abstehen und sich das Kind daran verletzen kann. Außerdem sollte er keine scharfen Kanten besitzen, da sonst ebenfalls eine Verletzungsgefahr besteht.

Die Reinigung

Der dritte Punkt wäre, dass der Hochstuhl auf jeden Fall leicht zu reinigen sein sollte. Wir alle wissen, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und Babys die gerade das Essen lernen, verdrecken ihren Essbereich sehr schnell. So gelangt natürlich auch einmal  gesunder Karottenbrei auf den Baby-Hochstuhl und da wäre es natürlich ärgerlich, wenn man diesen nicht abwaschen kann und unschöne Flecken vorhanden sind.

Urlaubstauglich?

Ist man zum Beispiel oft unterwegs oder auf Reisen, lohnt sich ein Baby-Hochstuhl zum 

Essen im Babyhochstuhl

zusammenklappen. Dieser nimmt im Kofferraum nicht so viel Platz weg und man hat, wenn der Stuhl ausgeklappt ist, trotzdem einen sicheren und stabilen Baby-Hochstuhl. Viele Hochstühle werden mittlerweile ohne Tablett geliefert, da sich am Anfang eine Neugeborenenschale darauf befindet. Deshalb sollte man schon vor dem Kauf darauf achten, welches Zubehör der Baby-Hochstuhl besitzt und was man eventuell noch nachkaufen muss. Die meisten Hochstühle haben nämlich einen stattlichen Preis, sodass es sich oftmals lohnt das Zubehör über das Internet zu kaufen. Viele Modelle werden auch gleich mit entsprechendem Zubehör angeboten und man bekommt tolle Angebote, sodass man nicht alles einzeln kaufen muss.

Fazit:

Ein Baby-Hochstuhl sollte also nicht nur schön aussehen, sondern vor allem praktisch sein. Besonders wichtig ist, dass man die verschiedenen Modelle abwaschen kann. Wer den Baby-Hochstuhl von der Geburt an verwenden möchte, sollte sich gleich ein umzubauendes Modell zulegen. Auf Reisen lohnt sich ein Baby-Hochstuhl zum zusammenklappen und beim Thema Zubehör sollte man sich schon gleich am Anfang informieren, damit man nicht zu viel Geld für seinen neuen Baby-Hochstuhl ausgeben muss. Zudem sollte man das Kind nie alleine lassen, denn ein Sturz kann schlimme folgen haben. Dazu ein Lesenswerter Artikel.

17. Juli 2017

Apfelkinder – 3 leckere Apfelgerichte für Kinder

Drei leckere Apfelgerichte für Kinder

Gebackener Apfel

Zubereitung:

Einen Apfel waschen und abtrocknen. Anschließend mit einem Apfelausstecher* das Kernhaus ausstechen. bratapfel kinderIn das entstandene Loch, Mandelsplitter, Rosinen und einen Teelöffel Honig einfüllen. Den Apfel in eine mit Margarine ausgefettete Auflaufform setzen und im Backofen bei 200 Grad 25 Minuten backen. Für die Apfelfülle können auch Haferflocken, Nüsse, Cornflakes, Datteln, klein geschnittene Ananas oder Kokosstreusel verwendet werden. Zu dem gebackenen Apfel kann warmes Apfelmus oder eine warme Vanillesauce gegessen werden. Hinweis: Pro Kind wird ein Apfel gerechnet. Wenn Sie für mehrere Kinder kochen, nehmen Sie einfach entsprechend mehr Äpfel.

Apfelmichel Rezept

Zutaten für 2 Kinder:

  • 2 alte Semmeln oder 2 Scheiben altes Brot
  • zweieinhalb Tassen Milch
  • 3 Eßlöffel Zucker oder Honig
  • 2 Löffel gehackte Nüsse, Mandeln oder Haferflocken
  • 1 Ei
  • 300g geschälte Apfelschnitze ohne Schale
  • einen Löffel Butter

Zubereitung:

Die Semmeln bzw. das Brot in 2cm dicke Streifen schneiden und in der Milch einweichen. Falls das Brot zu hart ist, erst eine Weile in der Milch einweichen und dann schneiden.

Anschließend Zucker bzw. Honig, Nüsse, Mandeln oder Haferflocken und das Ei mit der Milchmasse verrühren. Eine Auflaufform mit Butter ausfetten, den Teig hineingeben. Die Apfelschnitze werden zum Schluß hinzugefügt. Die Auflaufform wird auf die mittlere Schiene des Backofens gestellt. Der Apfelmichel wird bei 220 Grad 40 Minuten gebacken. Am allerbesten schmeckt der Apfelmichel wenn er warm gegessen wird, so bald er aus dem Ofen kommt. Natürlich können übriggebliebene Reste auch am nächsten Tag kalt gegessen werden. Alternativ können die Reste auch für 2 Minuten in der Mikrowelle erwärmt werden. Ein weiteres Apfelmichelrezept.

Pfannkuchen mit Apfelkompott

Zutaten für 4 Kinder:

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Milch
  • 4 Eier

Für das Apfelkompott:

  • 4 Äpfel
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2-3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 ml Apfelsaft
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 1 Messerspitze Zimt

Zubereitung:

Für die Pfannkuchen:

Aus dem gesiebten Mehl, Vanillezucker, Salz, Milch und Eiern mit dem Handrührgerät einen Rührteig
bereiten. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und portionsweise dünne Pfannkuchen ausbacken. Die fertigen Pfannkuchen warm stellen.

Für das Apfelkompott:

Die Äpfeln waschen, vierteln und sowohl Kerngehäuse als auch Schale entfernen. Ganz einfach zb mit einem Apfelspiralschneider. Die geschnittenen Äpfel mit Zitronensaft beträufeln und anschließend mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Apfelsaft in apfelpfannkuchen mit kompotteinen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Das Apfelkompott mit Zimt und Kardamom abschmecken. Die Pfannkuchen mit dem Apfelkompott noch warm servieren. Hinweis: Manche Kinder mögen den leichten Bittergeschmack von Kardamom und Zimt nicht so gerne. Beides kann bei Bedarf einfach weggelassen werden. Achtung, falls ihr den Apfelbrei fürs Baby macht dann bitte ohne Gewürze und alles in Natur lassen.

Bei den vorgestellten Rezepten handelt es sich um Mehlspeisen. Durch Reduzierung des Zuckers um 50 Prozent und Verwendung von fettarmer Milch bzw. Vollkornmehl können Kalorien eingespart werden, sofern gewünscht und erforderlich.

1. Januar 2017

Geschenksideen für den Papa – Unsere Top 10

10 Weihnachtsgeschenkideen für den Papa

1 Bierbrau-Set

Ob Pilsner, Lager, Ale oder Stout, für nahezu jeden Geschmack gibt es auch die passenden Brausets, um Väterherzen nicht nur am Heiligen Abend höher schlagen zu lassen.

Mehr info und Details auf das Bild klicken – Amazon.de

2) Angel und Zubehör

Hier die aufregende Vorfreude, endlich etwas an der Leine zappeln zu haben, dort die entschleunigende Wirkung von Natur und Wasser. Ob es um den Fang des Abendessens oder nur für das Angeben vor den eigenen Anglerfreunden ist – vom Einsteigerset zum Fliegenfischen bis zum Spezialköder für Hochseeabenteuer wartet eine große Auswahl möglicher Geschenkideen, mit denen man Papa eine Freude machen kann.

Angelset für Anfänger und Profis – Hier klicken*

3 Recliner Sessel

Ein Sessel mit Reclinerfunktion erinnert auf angenehme Art daran, dass selbst die umtriebigsten Papas hin und wieder auch mal etwas Entspannung und Erholung brauchen.

 

4) Plattenspieler

Vinyl erlebt ein Revival, und auch wenn Ipods und schlanke MP3-Spieler ganze Musikkollektionen unterwegs verfügbar machen, geht für Puristen doch nichts über den Klang eines Plattenspielers.

5) Aktentasche

Zu einem stattlichen Auftritt in Beruf und Alltag gehört die richtige Aktentasche. Einige Modelle befördern mit zusätzlichen kleinen Taschen an der Innen- und Außenseite die Ordnung, andere haben leicht anpass- und veränderbare Griff- und Halteriemen, und wieder andere überzeugen durch ihr extravagantes Design.

Hochwertige Aktentaschen für jedes Budget auf Amazon.de entdecken*

6) Sportparka

Mit einem Sportparka ist Papa im Handumdrehen gegen Wind und Wetter geschützt und sieht dabei noch sportlich aus. Von grellen Leuchtfarben bis zu dezenten Tönen lassen sich Modelle finden, mit denen man auch nach dem 25. Dezember noch gut aussieht.

7) Kamera oder Camcorder

Viele Väter behaupten, dass das festhalten von schönen Erinnerungen ein sehr erfüllender Teil des Elternseins ist, und eine neue Kamera oder ein Camcorder machen diese Erfahrung noch schöner. Auch wenn es noch keinen Weg gibt, die Zeit anzuhalten oder zu verlangsamen, erleichtern Kameras zumindest die Möglichkeit, der schönen Momente der Vergangenheit zu gedenken.

Mit dieser Kamera werden Männerherzen höherschlagen….

8) Grill-Set

Väter, die gern ihrer Grill-Leidenschaft nachgehen, wissen den Wert von hochwertigem Grillbesteck zu schätzen. Selbst wenn es in der Weihnachtszeit draußen zu kalt ist, um den Grill anzuwerfen, weckt ein Grill-Set doch zumindest schon die freudige Erwartung auf all die köstlichen Speisen, die in ein paar Monaten wieder auf dem Rost brutzeln werden.

Große Auswahl an Top Grillset’s – hier klicken*

9) Armbanduhr

Armbanduhren sind ein wohlüberlegtes Geschenk für Papas aller Altersklassen. Egal ob wasserdicht, stoßresistent oder digital vernetzt – es ist kurzweilig und macht Spaß, all die Feinheiten und Funktionen einer neuen Uhr zu entdecken. Und bei jedem Blick auf die Uhr denkt Papa an den Moment, als er sein Geschenk erhalten hat.

10) Sportzubehör

Für viele Papas ist Sport ein Ausgleich für ihre ständige geistige Beanspruchung. Vom Tennisschläger bis zu Artikeln für exotische Wassersportarten wird Sportzubehör als Weihnachtsgeschenk Vätern eine erquickende Vorfreude auf die nächste sportliche Betätigung bescheren.

20. November 2016

Das Gute Nacht Lied – Für Babys die beste Einschlafhilfe

Wer kennt Sie nicht, die schönen alten Gute Nacht Lieder für Babys

Ob Mozart, Brahms oder moderne Lieder, alles sollen Sie dem Kind als Einschlafhilfe dienen.  Auch Eltern erfreuen sich dieser Wiegenlieder, denn oft schaffen Sie es nur anhand dieser Lieder Ihr Kind in den Schlaf zu wiegen. Ein Gute Nacht lied ist Balsam für Babys Gemüt.

Genügend Schlaf ist für das Neugeborene sehr sehr wichtig, im Schlaf bilden sich besonders gut neue Zellen, und es werden die vielen neuen Eindrücke verarbeitet.

Natürlich dient ein ausgiebiger Schlaf auch der Gesundheit, wie auch bei uns Erwachsenen

Wir haben für euch die schönsten Schlaflieder aufgelistet:

Die Lieblingslieder unserer Tochter Pink makiert…
1. Der Mond Ist Aufgegangen – Karsten Glück & Die Kita-Frösche
2. La-Le-Lu
3. Guten Abend, Gut‘ Nacht
4. Sandmann, Lieber Sandmann
5. Kinder Brauchen Träume
6. Schlaf, Kindlein, Schlaf
7. Weißt Du, Wie Viel Sternlein Stehen
8. Schlaflied Für Anne
9. Guter Mond, Du Gehst So Stille
10. Still, Still, Still, Weil’s Kindlein Schlafen Will
11. Müde Bin Ich, Geh Zur Ruh
12. Schlafe, Mein Prinzchen, Schlaf Ein
13. Ade Zur Guten Nacht
14. Die Blümelein, Sie Schlafen
15. Abendstille überall
16. Bist Du Müde Kleine Maus
17. Mein Kuscheltier
18. Kleine Taschenlampe Brenn
19. Dein Kleines Leben
20. Kindlein Mein
21. Wer Hat Die Schönsten Schäfchen
22. Es Wird Schon Gleich Dunkel
23. Schlaf Wohl, Du Himmelsknabe
24. Nun Ruhen Alle Wälder
25. Das Lied Im Radio (Turaluraluralu)
26. Träum, Kleiner Träumer
27. Schnell Ins Bett Und Schließ Die Augen
28. Das Einschlaflied
29. Wiegenlied
30. Träumerei

Ganze CD bestellen und Probehören Hier Klicken*

gute nacht lied

 

 

 

 

 

 

 

Guten Abend gute Nacht….

Funkel Funkel kleiner Stern…

 

13. März 2015